Jetzt spenden

Unsere Vision

Wir wollen Kindern und Familien auf dem West-Sonnenberg verlässliche und liebevolle Beziehungen und Perspektive für ein gelingendes Leben bieten, indem wir Zeit miteinander verbringen, um sie zu einem Prozess persönlicher Reife zu ermutigen.

Das Wesentliche im Projekt sind Patenschaften. Die Mitarbeiter treffen sich jeweils mit einem oder maximal zwei Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen, um mit ihnen kontinuierlich Zeit zu verbringen und auf ein gemeinsam gesetztes Ziel hinzuarbeiten. Bedingung ist der Wunsch und die Bereitschaft zur Veränderung. Ziel und Inhalt sind individuell auf die Interessen, Themen und Fähigkeiten der beiden Personen abgestimmt. (Themen könnten beispielsweise sein: Schule, Sport, Kochen, …) Eine Patenschaft wird jeweils für eine begrenzte Zeitspanne (z.B. ein halbes Jahr) verabredet. Danach wird neu entschieden, ob und wie es weitergehen soll.

Perspektiven:

  • Durch intensive Beziehungen in den Patenschaften ist ein gegenseitiges voneinander Lernen möglich.
  • Kinder, Jugendliche und ihre Eltern werden gezielt von einer Phase in die nächste geführt und in ihrer persönlichen Entwicklung gefördert. Die Phasen sind: Kennenlernen, Gemeinschaft pflegen, in der Persönlichkeit wachsen, Gaben entdecken und einsetzen (selbst Pate werden), andere zu Paten machen.
  • Der christliche Glaube ist Kraftquelle für die Mitarbeiter und wird als eine Ressource auch in der Beziehung zu den Paten konkret vorgestellt und angeboten.
  • Einzelne machen in diesem Projekt persönliche Fortschritte, begegnen anderen in Gruppenangeboten und werden ermutigt, selbst am Projekt mitzuarbeiten. All das trägt zu einem besseres Miteinander auf dem West-Sonnenberg bei.
  • Sobald das Projekt etabliert ist, halten wir Ausschau, wo wir ein weiteres derartiges Projekt starten können.